MUSEEN AUF DER PLASSENBURG

Bauhaus im Badhaus

50 repräsentative Werke des Kulmbacher Bauhaus-Künstlers Egon Engelien aus dem Depot des Landschaftsmuseums Obermain

Ausstellungsdauer bis 12.01.2020, verlängert bis 19.01.2020

1919 gründet der Architekt Walter Gropius in Weimar das staatliche Bauhaus. Das Bauhaus war in den 20er-Jahren die berühmteste Kunstschule der Welt. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums zeigt die Stadt Kulmbach in der Galerie des städtischen Badhauses eine repräsentative Auswahl des Kulmbacher Bauhaus-Künstlers Egon Engelien.

Egon Engelien schreibt sich 1919 im Bauhaus ein und studierte dort vier Jahre. Er trifft dort die europäische Avantgarde, u.a. Klee oder Kandinsky. Seine größten Erfolge feiert Engelien in den frühen 30-er-Jahren. Er ist auf zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten. 1951 zieht er nach Kulmbach, wo er im Alter von 71 Jahren im Jahr 1967 verstirbt.

Aufgrund einer letztwilligen Verfügung seiner Witwe erbte die Stadt Kulmbach seinen künstlerischen Nachlass.

Die Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Historiker Wolfgang Schoberth, der sich intensiv mit dem Leben und Werk von Engelien auseinandergesetzt hat. Aus über 200 Gemälden, Zeichnungen, Drucken, Skizzen, aber auch Bau- und Möbelplänen, die sich im Depot der Stiftung Landschaftsmuseum Obermain befinden, wurde eine repräsentative Auswahl getroffen. Diese wird nun in der städtischen Galerie im Historischen Badhaus gezeigt.

Die Stadt Kulmbach verfügt über den größten Bestand an Werken von Egon Engelien weltweit.

Die Öffnungszeiten des Badhauses sind Freitag-Sonntag von 13 – 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.  

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren